AckerNews

Gut gesessen ist halb geackert!

Alexandra Gruhlke von Sedus mit neuem Bürostuhl fürs Berliner Büro
© Ackerdemia e. V.
Alexandra Gruhlke von Sedus (links) ließ es sich nicht nehmen, die neuen Stühle persönlich bei uns im Büro vorbeizubringen. Vielen Dank! <3

Am liebsten würden wir ja den ganzen Tag auf dem Acker verbringen! Doch die Entwicklung von Bildungsmaterialien, die Kommunikation mit Lernorten und Partnern oder die Finanzbuchhaltung lassen sich immer noch am besten vom Schreibtisch aus erledigen. Damit unser Team, das sich seit der Gründung von Ackerdemia vor sechs Jahren stetig vergrößert hat, dabei richtig gut sitzt, spendete uns die Sedus Stoll AG zusammen mit der Stoll VITA Stiftung 25 neue ergonomische Bürostühle.

Engagement aus Überzeugung

Mit seiner Frau Emma gründete Christof Stoll im Jahr 1985 die gemeinnützige Stoll VITA Stiftung, die sich für die Verbreitung des Wissens über gesunde Ernährungsweisen und die Förderung des ökologischen Land- und Gartenbaus einsetzt. Besonders Emma Stoll war es zeitlebens ein wichtiges Anliegen, Kindern die Herkunft der Lebensmittel zu vermitteln und sie für ihre Wertschätzung zu sensibilisieren. Dies war ebenfalls ein Grund für die großzügige Spende. Jeder Euro, den wir nicht in Büroausstattung stecken, kommt so unserer Arbeit für die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen zugute. Wir sagen ganz herzlichen Dank für dieses vorbildliche Engagement!