AckerRezept

Bunte Gemüsechips

Gemüsechips
© Wanda Born

Nutzt ihr die Zeit auch für Familienspielrunden und Serien-Sessions? Dann haben wir für euch das passende Chips-Rezept! Passt natürlich auch zu vielen weiteren Anlässen. Die leckeren Gemüsesnacks sind einfach und schnell zubereitet, schon nach einer Viertelstunde könnt ihr eure Schüsseln füllen. Zugegeben, kalorienarm sind die Chips nicht unbedingt. Aber gerade in diesen Zeiten darf man sich ruhig mal was gönnen, wie wir finden! Guten Appetit!

Zutaten:

  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Pastinake
  • 100 g Topinambur
  • 1 große Rote Bete
  • 1 l hoch erhitzbares, neutrales Pflanzenöl
  • Salz
  • je 1 TL Fenchel-, Kreuzkümmel- und Koriandersamen

Tipp: Geht auch mit bunten Kartoffeln. 

So geht's:

  1. Das Gemüse in dünne, gleichmäßige Scheiben schneiden
  2. Das Öl in einem Top erhitzen. Sobald es heiß genug ist, eine Handvoll Gemüse in den Topf geben und knusprig braun frittieren. Aber Vorsicht: Wenn ihr zu viel Gemüse auf einmal frittiert, kühlt das Öl zu stark ab, die Gemüsescheiben werden weich und kleben zusammen.
  3. Sobald die Chips die gewünschte Knusprigkeit erreicht haben, zum Abtropfen auf Küchenkrepp geben.
  4. Dann in eine Schüssel geben, salzen und mit den zerstoßenen Samen bestreuen. 

(c) Rezept + Foto: Wanda Born