Save the Date: Offzielle Einladung zur Preisverleihung UN-Dekade für Biologische Vielfalt

PRESSEEINLADUNG

SAVE THE DATE: Das Team von Ackerdemia e. V. - das Sozialunternehmen hinter der GemüseAckerdemie - sowie Gründer Dr. Christoph Schmitz laden am 4. Juni zur Preisverleihung in die Gesamtschule Holweide ein.  

Köln, 08.05.2019: Sie sind knallrot, senfgelb, schwarz, murmelgroß oder entsprechen den Maßen einer Faust – so divers sehen die Tomaten auf den bundesweit verstreuten Äckern der GemüseAckerdemie aus. Das Bildungsprogramm führt Schulen und Kitas nicht nur in die Welt des Anbaus von Möhren, Zucchini und Mangold ein: Das Team hinter dem Projekt setzt sich täglich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt rund um den Acker ein und das trägt Früchte: Die GemüseAckerdemie erhält am 4. Juni von der UN-Dekade Biologische Vielfalt die Auszeichnung für Biodiversität und lädt herzlich in die Gesamtschule Holweide in Köln ein. Von einer Laudatio von Ralph Caspers vom KIKA, der offiziellen Preisübergabe bis hin zu einer Führung auf den Gemüsebeeten durch die Schülerinnen und Schüler der aktuellen Klasse– die Gäste erhalten ein Programm so bunt wie die Äcker der GemüseAckerdemie.

Gesät, gepflegt und ausgezeichnet

Die Verleihung findet im Rahmen der Aktivitäten zur UN-Dekade Biologische Vielfalt statt, die von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2011 bis 2020 ausgerufen wurde. Das Ziel der internationalen Dekade ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Mit der Auszeichnung fühlt sich der gemeinnützige Verein Ackerdemia e. V. auf seiner Mission bestärkt. „Wir zeigen, dass ökologischer Anbau mit großer Sortenvielfalt selbst auf kleinen Flächen möglich ist, indem wir gemeinsam mit den Kindern bis zu 25 Gemüsearten säen, pflegen und ernten,“ erläutert Gründer und Visionär Dr. Christoph Schmitz und lädt herzlich zur Besichtigung des Ackers in Holweide ein:

Am 4. Juni 2018
ab 14 Uhr  
Gesamtschule Holweide  
Burgwiesenstr. 125    
51067 Köln

Vom Acker auf die Bühne- Ein volles Programm:

  • 14.00 -14.05 Uhr Startschuss mit der Schulband "Pommesallergie"
  • 14.05 –14.20 Uhr Begrüßung der Gäste und kurze Beschreibung der GemüseAckerdemie durch den Vorsitzenden Dr. Christoph Schmitz, Ackerdemia e.V.
  • 14.15 –14.20 Uhr Grußwort Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (angefragt)
  • 14.20 -14.25 Uhr Erfahrungen aus dem AckerAlltag der Gesamtschule Holweide
  • 14.25 -14.30 Uhr Laudatio Ralph Caspers
  • 14.30 –14.35 Uhr Übergabe Preis an den Preisträger Ackerdemia e.V. durch Ralph Caspers
  • 14.35 -14.40 Uhr Schulband "Pommesallergie"
  • 14.40 -14.45 UhrGemeinsames Fotoab
  • 14.45 –Ackerführung der Schüler*innen – Vorstellung der Gemüsevielfalt auf dem Acker

Über eine Zusage bis zum 28.5.2018 würde sich das Ackerteam freuen unter:  
presse@ackerdemia.de