AckerRezept

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini auf einem Reisbett
© Wanda Born
Gefüllte Zucchini

Zucchini haben im Juli und August absolute Hochsaison. Wir für unseren Teil kommen tatsächlich kaum hinterher mit der Zucchini-Ernte auf den Äckern. Doch was tun mit all den Zucchini? Wir haben uns für eines unserer Lieblingsrezepte aus unserem Kochbuch AckerKüche entschieden. Regional, saisonal, kinderleicht und superlecker.

Das Kochbuch findet ihr übrigens in unserem AckerLaden. Neben über 80 jahreszeitlich angeordneten Rezepten enthält sie auch einen Pflanz- und Erntekalender und saisonale Gemüsesteckbriefe. Wir sind natürlich nicht ganz objektiv, aber die AckerKüche gehört definitiv zur Standardausstattung in den Küchen der Ackerdemiker*innen ;-)

Ihr braucht:

  • 2 große Zucchini
  • Salz und Pfeffer
  • Butter

Für die vegetarische Füllung:

  • 1 Tasse Wildkornreismischung oder Bulgur
  • 1/2 Schafskäse
  • Optional: 2 EL geriebener Parmesan

Für die Soße:

  • 100 ml Schlagsahne
  • 200 ml Gemüsebrühe

So geht's:

  1. Reis bzw. Bulgur nach Packungsanleitung kochen.

  2. Zucchini in 7 cm dicke Ringe schneiden und mit dem Löffel aushöhlen. Das Zucchinifleisch in kleine Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel und Spargel darin bei mittlerer Hitze drei bis vier Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Den gekochten Wildreis oder Bulgur mit dem zerbröselten Schafskäse und den Zucchiniwürfeln mischen, mit Salz und Gewürzen kräftig abschmecken.

  4. Zucchiniringe in eine gebutterte Auflaufform legen und mit der Masse füllen. Die Sahne mit der Gemüsebrühe mischen und in die Auflaufform aufgießen.
  5. Bei 180° ca. 40 Minuten im Ofen garen.

Wie immer gilt: Seid kreativ und verändert das Rezept nach eurem Geschmack. Zum Beispiel kann man hier prima mit Gewürzen experimentieren oder saisonale Kräuter in die Füllung geben.

© Wanda Born