Gauck besucht GemüseAckerdemie

160115_gemueseackerdemie_Besuch_Gauck
© BMEL

„Ein sehr beeindruckendes Projekt … jetzt habt ihr mir was beigebracht“ sagte Bundespräsident Joachim Gauck als die Kinder der Nürtingen Grundschule Berlin ihm erklärten, wo Palmkohl herkommt, wie man ihn verarbeitet und was man bei Nacktschnecken macht, die das Gemüse anfressen wollen. „Man hört gerne mal was Gutes! Es ist wichtig, dass es solche Bildungsangebote an Schulen gibt“. Das bewegte den Bundespräsidenten prompt dazu, die Kinder zu sich ins Schloss Bellevue einzuladen, um mit dem Koch des Schlosses gemeinsam Palmkohl zuzubereiten.

Auch der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt war sehr angetan von unserem innovativen Ansatz. „Es muss ein Fach Ernährungsbildung in welcher Form auch immer integriert in den Schulplan geben. Man sieht hier bei der GemüseAckerdemie einen lebensnahen und produktnahen Unterricht und ohne dass wir auf die Kinder in diesen Punkten kreativ eingehen, wird das nichts werden mit der gesunden und ausgewogenen Ernährung“.

Beide prominenten Gäste hatten sichtlich Spaß mit den jungen Ackerdemikern zu fachsimpeln und freuten sich, als sie Frau Mörkel im Arm halten durften. Der Besuch zeigt die Bedeutung des Themas Wertschätzung für Lebensmittel und würdigt die Arbeit unseres Vereins mit innovativen Ansätzen die damit zusammenhängenden gesellschaftlichen Probleme zu lösen.

 

Mehr Fotos hier

 

Auswahl Presse:

Süddeutsche

Berliner Morgenpost

Nordwest-Zeitung

Stuttgarter Zeitung

Handelsblatt

RBB-Online

LZ Rheinland