Ehrung durch die Bundeskanzlerin

140603_gemueseackerdemie_Ehrung_Bundeskanzlerine_Angela_Merkel

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin von startsocial, hat am 3. Juni 2014 im Bundeskanzleramt insgesamt sieben soziale Initiativen für ihr ehrenamtliches, soziales Engagement mit einem Bundespreis geehrt. Die GemüseAckerdemie wurde in der Kategorie Bildung für ihr vorbildliches Konzept - Kinder und Jugendliche auf nachhaltige Weise an Nahrungsmittel und deren Anbau heranzuführen - ausgezeichnet.

Dr. Andreas Siemen (Vorstandsmitglied von Kabel Deutschland) stellte in seiner sehr persönlichen Laudatio die Notwendigkeit und besondere Innovationskraft des Konzeptes der GemüseAckerdemie heraus. Gerade in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung seien Ideen gefragt, die analoges und digitales Lernen verknüpfen und Kindern dadurch wichtiges Basiswissen anschaulich vermitteln. Der außerschulische Lernort der GemüseAckerdemie biete dabei einen wichtigen Ausgleich zum klassischen Schulalltag.

Die GemüseAckerdemie hat sich bei dem startsocial Wettbewerb gegen knapp 300 eingereichte Initiativen durchgesetzt. Von einer prominent besetzten Jury - bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Zivigesellschaft - wurde die GemüseAckerdemie von den 25 ins Bundeskanzleramt geladenen Projekten für einen der sieben Bundespreise ausgewählt. Diese besondere Auszeichnung, in Anwesenheit der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, unterstreicht einmal mehr den sozialen Beitrag, den die GemüseAckerdemie mit ihrem professionellen und nachhaltigen Konzept liefert.

Fotos der Ehrung

Pressemitteilung von startsocial