AckerSaison 2016 – 50 Standorte in Deutschland und Österreich

160525_gemueseackerdemie_AckerSaison_2016

In die neue AckerSaison sind in diesem Jahr so viele Kinder wie noch nie gestartet. Im ganzen Bundesgebiet verteilt und an drei Standorten in Österreich wird seit April und noch bis in den Oktober wieder fleißig gepflanzt, gesät, gehackt und natürlich geerntet.

Besonders freuen wir uns, dass 2016 unter unseren ca. 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch rund 100 Kita-Kinder zu finden sind! Denn das Bildungsprogramm GemüseAckerdemieMini startet in dieser AckerSaison als Pilotprojekt an Kindertagesstätten. Die größte Herausforderung dabei ist es, die spezifischen Ansprüche von Kindertagesstätten zu analysieren um die optimale Umsetzung zu ermöglichen. Dafür erarbeiten wir neue Materialien und testen mit Hochbeeten und anderen Fruchtfolgen auch alternative AckerModelle – damit auch die kleinsten Ackerdemiker und Ackerdemikerinnen Spaß auf dem Acker haben und so viel wie möglich lernen.

Auch für die Schülerinnen und Schüler unser 40 teilnehmenden Schulen gibt es einige Neuerungen – die begleitenden Lehrmaterialien wurden komplett überarbeitet und sind nun interaktiv gestaltet. Begleitet werden diese durch themenspezifische Methodenkarten für den Einsatz im Unterricht, die die spielerische Vertiefung der Inhalte fördern. Im neu dazugekommenen AckerTagebuch behalten die Lehrerinnen und Lehrer den Überblick über die Entwicklung der gepflanzten Kulturen und wertvolle Hinweise für die Arbeit auf dem Acker.

Wir sind gespannt, was sich in auf unseren Äckern entwickelt und freuen uns auf eine erfolg- und ertragreiche AckerSaison mit Euch!

Weitere Informationen zur GemüseAckerdemie an Kitas findest du hier.