AckerMentor

Ehrenamtlich engagieren: Werde AckerMentor/in!

Du findest es wichtig, dass Kinder wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen? Du willst sie bei ihrer Entdeckungsreise in die Welt des Gemüses begleiten? Dann werde AckerMentor/in bei der GemüseAckerdemie!

Mit Kindern auf den Gemüseacker

Als AckerMentor/in begleitest du ehrenamtlich von April bis Oktober eine Schulklasse oder eine Kita-Gruppe beim Gemüseanbau. Du unterstützt die pädagogische Fachkraft auf dem Acker und staunst mit den Kindern über zweibeinige Möhren oder dicke Regenwürmer. Dabei hast du ein Auge darauf, dass statt Unkraut nicht die Jungpflanzen unter die Hacke kommen und die Kinder sich gegenseitig unterstützend zusammenarbeiten.

Dein Einsatz

Als AckerMentor/in brauchst du etwa zwei Stunden Zeit pro Woche. Gärtnerische oder pädagogische Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich – Offenheit und Interesse aber wichtig. Die AckerStunden finden vormittags oder nachmittags auf dem GemüseAcker der jeweiligen Schule oder Kita statt.

Deine Ernte

Durch dein Engagement hast du tolle und überraschende Erlebnisse mit den Kindern und bekommst jede Menge Wissen über den Anbau von Gemüse (oder kannst deine vorhandene Expertise an eine neugierige Zuhörerschaft weitergeben).

Als Dank für deine Hilfe kannst du an unseren Fortbildungen teilnehmen und erhältst unsere Bildungsmaterialien kostenlos. Du bekommst unseren wöchentlichen Newsletter mit wertvollen AckerInfos und Zugang zu unserem Log-In-Bereich mit noch mehr AckerWissen. Selbstverständlich stellen wir dir eine Bestätigung für dein Ehrenamt aus. Und du nimmst regelmäßig frisches Gemüse mit nach Hause.

So geht’s auf den Acker

Schau einfach auf unserer Standortkarte, welche AckerSchule oder AckerKita in deiner Nähe ist. Kontaktiere uns und lass uns wissen, an welcher Schule oder Kita du gerne Mentor/in werden möchtest. Wir freuen uns auf dich und übernehmen die Vermittlung!

Elena Weinert