Wirkung AckerSchule

Wirkungsfelder AckerSchule

Fast 40.000 Schüler*innen an über 360 Schulen haben bisher zusammen mit Lehrer*innen in der GemüseAckerdemie geackert.

Dabei haben sie neues Wissen erworben, sich mit gesunder Ernährung auseinandergesetzt und sich in der Natur bewegt. Sie haben Sozialkompetenzen und mehr Wertschätzung für Lebensmittel entwickelt und handeln verantwortungsbewusster.

Insgesamt haben sich sieben Wirkungsfelder bestätigt, in denen Verhaltensänderungen der Schüler*innen ersichtlich sind.

Wirkungsbericht

Unser Wirkungsbericht 2019 gibt einen umfassenden Einblick über Ackerdemia, sowie eine ausführliche Zusammenfassung an Wirkungsergebnissen der letzten sechs Jahre:

Wirkungslogik

Gemüseackerdemie Wirkungslogik AckerSchule

Unsere Wirkungslogik zeigt die Kausalkette zwischen unserer Arbeit und den erzielten Wirkungen bei unseren Zielgruppen. Bei unserer Wirkungsmessung konzentrieren wir uns vornehmlich auf die Outcomes, die Veränderungen, die bei unseren Zielgruppen eintreten.

Das bewirkt die AckerSchule

92

% der SuS vertiefen ihr Interesse am Gemüseanbau

87

% der SuS entwickeln mehr Wertschätzung für Gemüse

62

% der SuS essen Gemüse, das ihnen vorher nicht geschmeckt hat

72

% der SuS würden auch gerne zu Hause Gemüse anbauen

Wieso machen wir in der Schule eigentlich von den schönen Sachen (Ackern) so wenig und von den blöden so viel?

Schüler